Ein aufregender Tag

Hallo ihr da draußen! Lasst euch mal alle ganz doll umarmen und küssen. Das kann ich am besten, sagt Frau Wollich.

Ich mache das auch sehr geschickt und lege die Arme um ihren Hals, so dass sie nicht weg kann, dann gibt es einen dicken Scmatzer auf die Nase und dabei schnurre ich wie eine Nähmaschine, nur lauter, in ihr Ohr. Ich bin ein Loverboy, sagt sie. Wer ich bin? Na, der Tigger doch!

Photobucket

Tagsüber liege ich meistens draußen und passe auf, was da passiert. Bei uns ist immer was los. Das ich am liebsten mit dem Kalle spiele wisst ihr ja schon

Photobucket

Das macht aber auch so einen Spaß - ruckzuck sind wir ein Knäuel!

Photobucket

Wenn ich in den Büschen herumschlendere und meine Nachrichten abrufe, sehe ich immer wieder interessante Sachen

Photobucket

Frau Wollich schreit so lustig, nur weil ich ein wenig Spaß haben will *hehe*

Photobucket

Und dann habe ich sie gesehen! Die Katzenlady aus der Garage! Da saß sie am Fenster und schaute traurig in den Garten.

Na, soll sie doch rauskommen und mit mir spielen. Ich bin gleich ans Fenster hoch gesprungen und wollte sie umarmen, aber das Fenster ist zu. So eine Gemeinheit. Diese Elsa streckt mirt einfach die Zunge raus!

Photobucket

Das macht sie aber immer, sagt die Frau Wollich und das muss noch untersucht werden. Elsa ist auch traurig, weil Frau Wollich ihre Freundin Luise noch nicht zu ihr gebracht hat, obwohl sie es versprochen hat.

Die Luise ist nämlich neulich abgehauen und seit Freitag letzter Woche hat sie niemand mehr gesehen. Schlimm.

Über schlimme Sachen denke ich aber nicht lange nach, ich springe lieber auf der Garage herum und turne an der Leiter. Von da oben sieht man interessante Sachen

Photobucket

muss gleich mal nachschauen, da ist schon den ganzen Tag dieses "Fotoshooting für die Herbstkollektion" im Gange.

Photobucket

Oh boah, das ist ja ein tolles Spielzeug, dass die Frau Wollich da für mich aufgehängt hat.

Photobucket

Schade, war doch nicht für mich. Die Frau Wollich ist dann reingegangen und hat das ganze spannende Zeugs wieder mitgenommen. Na schön, dann ist eben Schluss für heute.

25.9.09 08:44

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Elena (25.9.09 09:53)
Danke! So ein netter Bericht! Und bei Dir möchte ich auch gerne Katze sein..

LG E.


Danuta (25.9.09 10:15)
Dein Bericht ist wieder so herzerfrischend und so schöne Fotos.
Vielen Dank und liebe Grüsse von Danuta


Claudia Strickreich / Website (28.9.09 21:29)
Liebe Frau Wollich,

ich komm mal auf Urlaub zu Dir und tu so, als wär ich Katze:-))

Liebe Grüße
Claudia Strickreich

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen