Über

Dies ist der/die/das Katzenblog von Frau Wollich. Nebenberuflich arbeitet Frau Wollich als Garnfärberin, Entwerferin von Strickstücken und Betreiberin der wollerey. In der Hauptsache ist sie aber Katzendompteuse.

Öhhh... also nein, es ist eigentlich umgekehrt, aber das brauche ich den Menschen, die ihr Heim mit Pelznasen teilen, wohl nicht zu erklären. Ich komme zu Katzen wie die Dings zum Kinde, also ungeplant, willkürlich und gerne zur Unzeit. Irgendwie scheine ich es mir auch nicht aussuchen zu können, die Fellschnuckel sind plötzlich da.

Bei den wollerey-Freundinnen (Kundinnen ist meist nicht mehr der richtige Ausdruck ) ist das Interesse an meiner Miezerey groß, aber lange Berichte darüber sprengen so langsam den Rahmen des wollerey-Blogs. Hier geht es folglich um die Katzen und vielleicht auch nebenbei ein wenig um die Wolle. Naja, das ist normal, denn die wollerey soll uns ja alle ernähren

 

.

 

 

Alter: 58
aus: 37293 Markershausen
 

Ich mag diese...



Mehr über mich...



Werbung